PARTNER

MIA NOLD
ist Soziokulturelle Animatorin (FH, Hochschule Luzern). Sie schloss ihr Studium im Jahr 2007 ab und arbeitete anschliessend bei der Mobilen Jugendarbeit Basel und später als Projektleiterin des genderspezifischen Präventionsprojektes „feelreal“ der Lungenliga beider Basel. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit lag auf der ressourcenorientierten Arbeit mit der jeweiligen Zielgruppe und im Konzipieren von niederschwelligen Settings.
Seit 2013 ist Mia Nold in der Firma MICHAEL EMMENEGGER in Zürich als Projektleiterin tätigt. Sie konzipiert, plant und moderiert partizipative Projekte in der Quartier- und Stadtentwicklung. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht das jeweilige Gemeinwesen mit seinen vielfältigen Akteuren. Sie weiss, wie unterschiedliche Interessen, unter anderem durch öffentliche Beteiligungsverfahren, zu berücksichtigen und diese in Planungsprozesse zu integrieren sind.
Während ihres zusätzlichen MAS-Studiengangs in Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung an der Hochschule Luzern (Abschluss 2015) vertiefte sie ihr Wissen über die Herausforderungen und Entwicklungsprozesse von Städten und Gemeinden. In ihrer Masterthesis ging sie der Frage nach, welchen Stellenwert das Zusammenleben im Planungsprozess von Wohnsiedlungen hat und wie sich das Zusammenleben schliesslich im gelebten Siedlungsalltag ausgestaltet.
Mia Nold lebt in Basel. Sie engagiert sich im Vorstand einer Wohngenossenschaft und ist Mitinitiantin eines interkulturellen Nachbarschaftsprojektes in ihrem Wohnquartier.

SABRI ALIU
ist seit 2004 als Kulturvermittler, Familienbegleiter und interkultureller Übersetzer tätig. Von 2011 bis 2014 hat er bei der ORS im Asylbereich gearbeitet und war verantwortlich für die Betreuung Asylsuchender. Seit 2014 ist er im Bundeszentrum Zürich-Altstetten bei der AOZ Zürich tätig. Im Rahmen des Projekts “Fit in die Zukunft” hat er erfolgreich den Vätertreff aufgebaut und über 8 Jahre begleitet Seine Erfahrungen in der Arbeit mit den Migrantenvätern sind in einer Publikation zusammengefasst. Sein Wissen fliesst heute im Väterforum der Suchtprävention Stadt Zürich aktiv mit ein. Sabri Aliu ist im Kosovo geboren und hat sich bei der Agogis in Zürich als Migrationsfachmann ausbilden lassen.

StartseiteImpressum